kasuwa Artikel // Titel, Tags & SEO

kasuwa.de ist DER neue handmade Marktplatz und bietet Käufer und Verkäufer einiges an Potenzial! Mit jeder Woche kommen immer mehr tolle, neue Features hinzu. 
Ein paar Fragen kamen hier und da auf. Einmal ging es um generelles >> was ist eigentlich dieses mystische SEO? Zum Anderen >> Wie werde ich in Google und auf kasuwa besser gefunden?

Hier durchleuchten wir nun ein paar wichtige Punkte, die man bei Erstellen eines Artikels beachten sollte. 

Folgende Kapitel kannst du hier anklicken, um sofort zur entsprechenden Stelle zu gelangen

Nutzer an Mobilgeräten, gelangen mithilfe des Pfeils (unten rechts) mit einem Klick wieder hoch zum Anfang. 

Leser am Desktop können mithilfe der Scroll Punkte (rechts im Bild, blau) jederzeit zu den einzelnen Kapiteln gelangen. 

 

SEO & kasuwa

kasuwa legt seinen Fokus auch auf Google. Das bedeutet, es ist ein großes Anliegen, dass eure Artikel auch via Google-Suchfunktion gefunden werden.
 
Hierfür muss man erst einmal wissen was SEO ist.
Ganz simpel: Search engine optimazion // Suchmaschinenoptimierung
Google hat eine unvorstellbare Menge an Daten und Seiten zu kauen. Hierfür benötigt es etwas Hilfe. Wer seine Hausaufgaben macht, wir viel schneller weiter vorne angezeigt.
 

SEO beinhaltet

(kleiner Anriss / nur auf Unsere Möglichkeiten bezogen)

  • Web-optimierte Fotos (das macht kasuwa für euch)
  • optimierte Texte // Beschreibung und Titel
  • Suchwörter / Tags
  • Meta-Texte (das sind die kurzen Texte bei der Googleanzeige, unter dem Titel)

TITEL

weniger ist mehr!

Euer Titel ist keine Rumpelkammer für sämtliche passenden Wörter. Prägnant und aussagekräftig muss er sein. Innerhalb eines Sekundenbruchteils scannt das menschliche Auge was er anklickt und was nicht. Dies geschieht natürlich mithilfe eines guten Fotos aber auch eines passenden Titels.

Der Titel ist nicht für alle möglichen Schlagwörter gedacht!

Der Titel sagt nur aus, um was es sich handelt. Keine Symbole, kein Shopname, keine eventuell möglichen Suchwörter, kein Schnick-Schnack. 

Klar & kurz

Sämtliche andere Inhalte sind in den Suchwörtern, der Artikelbeschreibung und dem Meta-Text unterzubringen. 

Artikel-Titel auf kasuwa mit zwei unterschiedlichen Versionen

 

RICHTIG

Um WAS handelt es sich?
In EINEM Wort!

wesentliche Merkmale
Was unterscheidete dieses Produkt auf Anhieb mit den anderen? Die Farbe, Größe, Beschriftung, spezieller Verschluss? (wirklich NUR WESENTLICHE Merkmale. Themen, wie Material oder Länge finden woanders Platz)

Für WEN ist das Produkt?
Nicht alle, aber manche Produkte sind nur für einen bestimmen Personenkreis geeignet. Das muss auf einem Blick erkennbar sein. 
Nur „Socken rot“ im Titel zu schreiben, ist nicht ratsam. Der Kunde muss mithilfe des Titels, noch vor dem anklicken sehen können, ob die Größe dem Wunsch entspricht. 

Was passiert wenn man dies nicht macht? Der Kunde bekommt schlechte Laune und geht. 

 

FALSCH

  • Symbole wie Sternchen, Herzchen und Co. im Titel
  • Shopname oder URL (.de) im Titel. Dies ist generell auf kasuwa untersagt!
  • Dein Keyword ist nicht erkennbar. WAS ist es eigentlich? Dies gehört bestenfalls sauber an den Anfang von deinem Titel. 
  • zu lang! (bzgl. Titellänge, folgt mehr Information im Abschnitt „SEO“)
  • potenzielle Suchwörter im Titel. Wörter wie „Geburt, Geschenk und Holzperlen“ gehören nicht in den Titel. 
  • Groß- /Kleinschreibung in einem Wort und abwechselnd. Es ist sehr schwer zu lesen… und braucht kein Mensch. 
  • englische Begriffe. kasuwa ist eine deutsche Plattform. Man sucht eher „Mädchen“ als „Girl“. Dies wäre nur Platzverschwendung. Nutze deine Möglichkeiten sinnvoller. (Sollte dein Produkt nur unter einem englischen Begriff bekannt sein, sollte dieser natürlich verwendet werden!)

BEISPIEL // KETTE

Richtig: rote Kette aus Holzperlen mit Blumenmotiv (selbst diese Bindewörter können weggelassen werde)
 
Auch möglich: Kette – rot – Holzperlen- Blumenmotiv (in dem Fall habt ihr zwar viele Striche in der URL aber der Kunde erkennt auf Anhieb was wichtig ist)
 
Falsch: Rote Kette mit verschiedenen Holzperlen und Blumenmotiv Flower lang 35cm stylisch Frauenschmuck Rose
 
Falsch: Rote Kette,verschiedenen Holzperlen,Blumenmotiv,Flower,lang,35cm,stylisch,Frauenschmuck,Rose
 
Dies mag Google gar nicht, Kunden schreckt es ab, psychologisch ganz schlecht und macht die komplette Optik kaputt.
 

kasuwa-Titel & Google-SEO

 
Euer Titel der Artikel werden manchmal hässlich bei Google gekürzt und evtl. gehen so wichtige Informationen flöten. Ihr habt nur ein paar Satzzeichen die immer angezeigt werden. Nämlich (zur Zeit) bis zu 65 Satzzeichen! Besser wären 55 Satzzeichen. Alles was mehr ist, wird bei Google nur mit “…” angezeigt. ABER in dem Fall müsste es wirklich bis auf das Zeichen genau mit 65 enden. Wenn das letzte Wort nur mit einem Satzzeichen drüber steht, wird das ganze Wort bei Google nicht mehr angezeigt.
 

Titellänge

Neben dem oben genannten und Augenmerk auf Google (SEO), solltet ihr auch die Ansicht eurer Titel innerhalb von kasuwa bedenken. 
Eure Artikel werden an verschiedenen Stellen angezeigt. Wenn ihr jetzt nicht darauf achtet, gleich am Anfang und klar zu definieren um was es sich bei Eurem Artikel handelt, kann es der Kunde nicht auf Anhieb erkennen. 
 
             

 

Keyword / Schlüsselwort im Titel

Setzt euer Hauptwort möglichst an den Anfang des Titels, mit dem ihr gefunden werden möchtet.
“elegante und modische Kette für Frauen in rot – extra lang” ist keine Option. In dem Fall wäre das Keyword KETTE (oder Frauenschmuck /-kette). Nicht modisch, nicht rot, nicht Blume!
Denn ihr wollt bei Kunden gefunden werden, die eben eine Kette suchen. Wie genau die Kette nun aussieht, wird weitergehend erklärt. 

SCHLAGWÖRTER

Schlagwörter, sind die Suchwörter mit denen euer Produkt auch gefunden werden kann. 

Überlegt Euch hier, was der Kunde eingeben würde. 

Bitte unterlasst es dort, euren Shopnamen einzutragen. Das nimmt nur Platz weg und hilft auch nicht viel. 

Wenn Kunden euren Shop suchen, finden Sie ihn im passenden Reiter. 

Schlagwörter alias Tags

Diese sind bei der kasuwa-Suchfunktion integriert. Ihr hab 10 Chancen. Vergebt sie nicht unnötig.
 
WAS gibt der Kunde wirklich ein? Die Frage lautet wirklich nicht, was IHR als logisch empfindet und IHR eingebt um EUCH SELBER zu finde. Man gibt eher selten „modisch“ in die Suche ein, wenn man eine Kette haben möchte. 
Auch wenn ihr Spezialisten auf dem Gebiet von zB. Perlenketten seid und manch ein Kunde sicherlich einige Fachbegriffe kennt. Bitte nutzt auch nicht all zuviel Begriffe aus dem Fachjargon. Ganz Spezielles kann in die Artikelbeschreibung. 
 
Wenn ihr einen neuen Artikel anlegen möchtet und dafür erstmal einen bestehenden kopiert, schaut BITTE unbedingt eure Schlagwörter an und überarbeitet diese passend. Verschenkt nicht Eure Chance gefunden zu werden.
 

Bindestrich

Mit nur einem Schlagwort wie “Blumen-Motiv” werdet ihr gleich unter drei (!) Suchwörtern, bzw vier Sucheingaben, gefunden. Blumen-Motiv, Motiv und Blumen – einzeln oder zusammen eingegeben (nicht unter „Blumenmotiv“).
 

Wer also ganz sicher gehen möchte, nimmt zwei Tags >>  BLUMEN-MOTIV und BLUMENMOTIV und wird gefunden unter: 

  • Blumenmotiv
  • Blumen-Motiv
  • Blumen
  • Motiv
  • Blumen Motiv
 
Alle die einen Import von Etsy vorgenommen haben: Geht eure Schlagwörter bitte durch. Diese haben gerne Unterstriche und sind hauptsächlich auf englisch. Dies bringt Euch und dem Kunden nichts.
 

WESENTLICHE MERKMALE

Es ist verpflichtend alle wesentlichen Merkmale des Produkts im Warenkorb und der Kasse anzuzeigen. Eine Beschreibung nur in der Artikelbeschreibung ist nicht ausreichen. 
>> HIER << nachzulesen, in einem Beitrag der IT Recht Kanzlei.

Bei kasuwa sieht dies folgend aus: 

Auf einem Blick müssen alle Merkmale nochmals sichtbar sein. Da im Titel meist schon ein paar prägnante Merkmale stehen, müssen diese nicht in dieses extra Feld. Solange ALLE wesentlichen Merkmale im Warenkorb und der Kasse sichtbar sind (was auch den Titel miteinbezieht) 

ARTIKELBESCHREIBUNG

Google wertet unter anderem die Anzahl eures Keywords aus aber erkennt sehr wohl ob es nur reingeballert ist. 20x Euer Hauptwort reinschreiben, ist nicht. So klug sind dann doch die Bot´s von Google.
 
Es werden Synonyme erkannt (statt 20x das Keyword, könnt ihr Synonyme benutzen) und der Lesefluss ist wichtig. Ein einziger, großer Absatz ist gar nicht gut.
Es müssen Absätze rein, sowie bestenfalls Aufzählungen. Und am Liebsten… etwa 350 Wörter. Ab einer Anzahl von 150 Wörtern fängt Google eigentlich erst an, euren Artikel vielleicht mal anzugucken. Mit 350 Wörtern denkt er, ihr macht eure Arbeit so gut und beschreibt den Artikel ausreichend, dass er Euch weiter vorne anzeigen wird. Ihr könnt auch 500 Wörter nehmen 
 

Duplicate Content // quasi immer gleiche Texte

 
Möchte kurz erwähnt werden… das wird erst Recht abgestraft! 300-mal die gleiche Perle zu verkaufen (nur in anderen Farben), mit immer dem selben Text und nur die Farbe wird maximal geändert… das ist böse! Natürlich muss das manchmal sein und geht auch gar nicht anders. Ich wollte es nur erwähnt haben, und hinweisen dass Google ein Auge auf so etwas hat. Lieber etwas den Text umstellen und ändern.

Inhalt der Artikelbeschreibung

350 und mehr Wörter zu schreiben ist nicht immer leicht. Es soll ja keine literarische Abhandlung werden! Aber ihr könnt diese Stelle auch nutzen um Kunden auf Eure anderen Artikel aufmerksam zu machen. Erzählt von Eurem Service, erwähnt was ihr noch so anbietet, ladet den Kunden ein! 

Bei Unserer roten Kette, könnt ihr nicht nur beschreiben, wie genau diese aussieht. Sondern auch was vielleicht die Farbe rot psychologisch bewirkt. Eventuell mehr über die Holzart generell. Für welche Anlässe könnte sich die Kette eignen? Gibt es einen Grund warum die Kette nur 35cm lang ist und nicht 60cm? Ist dies vielleicht super praktisch im Alltag und man bleibt nicht hängen? Sollte die Kette mal verschmutzt sein, wie kann man sie reinigen? 

Dies alles füllt mit Sicherheit 350 Wörter aus. Manche Bausteine kann man dann getrost bei anderen Ketten verwenden. Der blauen zB… 
In dem Fall, keine Angst vor duplicate content. Wenn ihr nur die Farbe auswechselt: blau, ist das natürlich doppelt und nicht sinnvoll. 
Aber wenn ihr die Bausteine etwas umstellt, manche Sätze umbaut, mehr über die Wirkung von blau schreibt, dann ist dies keine Duplikation. 

persönliche Anrede

Spreche die lesende Person direkt an. Dies ist wichtig bei Google und wird wohlwollend vernommen. DU schreibst schließlich DEINEN Text, für DEINE Kunden, die bei DIR Informationen zu DEINEM Produkt suchen. 

Lesbarkeit

Stellt Euch zudem vor: ein 12-jähriger liest eure Beschreibung. Er muss am Ball bleiben und es verstehen können. Wer mehr darüber erfahren möchte, darf mal „flesch reading“ googeln. Dies hier zu erklären, sprengt den Rahmen. Aber denkt dran… nicht für eure Stammkunden wird der Text geschrieben, sondern für jemand der keine Ahnung von der Materie hat. Erklärt und schreibt einfach alles. 

METATEXT

Bei kasuwa habt ihr selber die tolle Möglichkeit diesen Text zu ändern! Wenn ihr dort nichts reinschreibt, zeigt Google “irgendwas” unter dem Titel an. Bestenfalls den Anfang eurer Beschreibung. Aber nutzt die tolle Chance!
Eine optimale Länge sind hier 130-160 Zeichen. kasuwa zeigt Euch diese Zeile mit 150 Zeichen an. Hiermit wird Interesse geweckt und der Artikel etwas genauer definiert. Kurz und knapp.
 

Was genau soll dort rein?

 
Beim Titel haben wir uns ganz kurz gehalten. Hier dürft ihr mehr schreiben. 
Da der Metatext bei den Google-Suchergebnissen unter dem Titel angezeigt wird, ist es nicht unbedingt ratsam den Titel da nochmals, nur länger, reinzutippen. 
 
Bei der roten Kette zB: „Handgefertigte Kette mit rötlichen Perlen aus Kirschholz – ein klassischer Schmuck für jede Frau. Mehr ausdrucksstarke Unikate findet ihr bei DEMOPSHOP!“

ZUSAMMENFASSUNG - Was genau, gehört wohin?

Viel Input und für manche noch unbekanntes Gebiet. Hier nochmal grob zusammengefasst…

TITEL 

  • KURZ was es ist und die wesentlichsten Merkmale
  • Begrenzt auf max. 165 Zeichen
  • Keyword bestenfalls am Anfang

METATEXT

  • nicht genau den Titel kopieren
  • 150 Zeichen möglich auf kasuwa
  • Anreiz schaffen, genau Dein Produkt anzuklicken
  • Möglichkeit zur generellen Werbung „schaue dir Unsere weiteren Artikel an“

ARTIKELBESCHREIBUNG

  •  etwa 350 Wörter und mehr
  • Keyword an den Anfang und oft aber mit Synonyme verwenden
  • Absätze und Aufzählungen
  • 12-15 Jähriger sollte es verstehen können
  • persönliche Anrede
  • Platz für Serviceangebote und Werbung für weitere Artikel
  • für welchen Anlass? Farbe? Größe? Länge? Material? Einfach alles… aber sinnvoll.
  • Schlagwörter wiederholen

SCHLAGWÖRTER

  • 10 sind möglich
  • Wörter, die der Kunde zur Suche nutzt
  • Merkmale, die im Titel keinen Platz fanden
  • Bindestrich manchmal sinnvoll
  • keine englischen Begriffe (außer es ist anders nicht möglich)

WESENTLICHE MERKMALE

  • was sind die Merkmale, die den Artikel von anderen unterscheidet?
  • was im Titel schon steht (und sichtbar im Warenkorb/Kasse ist), muss nicht in diese Aufzählung

Eine Idee zu “kasuwa Artikel // Titel, Tags & SEO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.